Patientenmeinungen Heilpraxis

7.10.18

Meine Tochter 3 Jahre alt, kam am Abend zurück vom Grositag und klagte über Bauchschmerzen und konnte nicht stuhlen. Daher entstanden Darmkrämpfe und Anusschmerzen.  Sie hat auch geweint. Altina gab uns ein Elixir zum Sprühen ( genannt Susu) und nach 30 Minuten konnte sie ohne Probleme alles stuhlen, war wieder zufrieden und hat sehr gut geschlafen. Ich war sehr zufrieden und erstaunt.

Kompetente und liebevolle Begleitung von Beginn der Schwangerschaft an bis zur Geburt im März 2019 und Nachgeburtsbetreuung durch Altina Klein. Verschiede auftauchende Symptome und Beschwerden in dieser Zeit wurden von ihr sehr gut erfasst und dementsprechende Mittel verabreicht. (homöopathische Mittel, Elixire und Codes). Stets sehr passend und schnellwirkend. Zudem hat sich mich im „Schwanger werden“ Prozess mit einem sehr guten homöopathischen Schlangenmittel unterstützt. Wer weiss wie lange es sonst noch gedauert hätte?!

Nicole Mielke, Dieterswil (CH)

Frau Klein nimmt sich der gesundheitlichenProbleme Ihrer Patienten mit grossem Einfühlungsvermögen an. Sie untersucht den Körper und die Psyche aufs Gründlichste Sie stellt auch viele Fragen. Mit grosser Kenntnis verschreibt sie die richtigen (Homöopathie) Medikamente und erklärt im Detail, wie diese einzunehmen sind. 

Bei der 1. Konsultation am 1.07.2018 ging es um Probleme nach meiner Herzklappen-OP. Ich hatte nach der Operation schon seit 2 Wochen eine grosse Schwäche und anhaltende Kopfschmerzen. Ich nahm das verordnete homöopathische Mittel genau wie vorgeschrieben und die Wirkung blieb nicht aus, die Kopfschmerzen verschwanden.


Am 16.10.2018 bekam ich eine flüssiges Arzneimittel in einer Q-Potenz, was ich 3 Wochen täglich einnehmen musste und meine Herzprobleme wurden tatsächlich besser.

Ich kann Frau Klein bestens weiter empfehlen.

Jaques Spälti, 91 Jahre, Kandersteg (CH)

Ich habe schon seit längerem Herzprobleme wie Herzrhythmusstörungen und Herzschwäche, ich habe auch schon einen Herzschrittmacher. Von Altina Klein bekam ich die Verordnung, mir selber einen Herzwein mit Petersilie und Crataegustropfen nach Hildegard von Bingen zuzubereiten. Seit 2 Jahren bereite ich mir diesen immer wieder zu und nehme ihn in kleinen Mengen zu mir. Ich habe dabei das Gefühl, mir damit etwas Gutes zu tun und ausserdem finde ich es schön, mir selbst etwas zuzubereiten, was mir hilft. 


Dann war da noch das Problem mit dem Lupus erythematodes. Ich bekam am 04.02.2015 ein homöopathisches Mittel (Causticum). Ich nehme an, dass der Lupus dadurch verschwunden ist, er trat auch nie mehr auf.

A. Weise, 80 Jahre, Potsdam (D)

Am 27.06.2018 wand ich mich an Altina Klein wegen meiner Tochter, 8 Jahre alt. Nach einer Warzenbehandlung, die wir in Bern bei einem Homöopathen therapieren liessen, bildete sich danach unterhalb der Warzen am Hinterkopf einen stark vergrösserten Lymphknoten.  Ich nahm Kontakt mit Altina Klein auf, worauf sie A. eine homöopathische Gabe von Rhus tox verordnete. Darauf verkleinerte sich der Lymphknoten rasch und war dann nach 3 Wochen weg. Auch die Restwarzen, die noch vorhanden waren, verschwanden komplett.

Am 25.10.2018 waren wir wieder bei Altina Klein. Dieses mal hatte meine Tochter während mehreren Wochen eine Erkältung mit Schnupfen und Husten. Es tropfte ihr ständig aus der Nase raus, was vor allem in der Schule ein Problem war. 

Sie bekam Tropfen von 3 Elixieren in einem kleinen Glas Wasser mit dem Hinweis, dass es morgen vielleicht schon besser sein könnte, sofern es das richtige Mittel war. Und so war es tatsächlich. Dieser tropfende Dauerschnupfen löste sich bereits am nächsten Tag auf.

A.K. Dieterswil (CH)

Ich habe meine Tochter schon oft wegen kleinerer Problemen bei Altina Klein homöopathisch behandeln lassen.

Besonders eindrücklich war die Behandlung von Würmern im Jahr 2015, als sie 12 Jahre alt war. Wir hatten ihr schon mehrmals ein Anti-Wurmmittel aus der Apotheke gegeben, aber das Problem tauchte immer wieder auf.

Schliesslich gaben wir ihr das empfohlene Mittel Cina maritima als Q-Potenz über 3 Wochen in ansteigender Dosierung. Das half endlich und seit dem ist die Sache nicht mehr vorgekommen.


Am 01.02.2018 hatte sie einen trockenen Hautausschlag im Gesicht. Eine Art Neurodermitis. Diese wurde homöopathisch mit dem kleinen Goldregen in einer  LM-Potenz behandelt, der auch anschlug."


Wir sind Frau Altina Klein sehr dankbar

C. H. 48 Jahre, Berlin (D)

Am 17.01.2016 hatte ich ein Ekzem in der rechten Ellenbeuge, was sehr juckte. Ich wurde von Altina Klein gefragt, ob vor ein paar Wochen, seit das Ekzem auftrat, irgendetwas besonderes war. Eigentlich konnte ich nichts damit in Verbindung verbringen, außer die Grippeschutzimpfung.
Ich bekam jedenfalls ein homöopathisches Mittel, was die Impffolge aufhob und das Ekzem reagierte sofort, wurde immer blasser und verschwand dann völlig

T.S. 52 Jahre, Berlin (D)

2014 war ich in Behandlung bei Altina Klein wegen eines Herpes Zoster im Gesicht, bei dem auch das Auge betroffen war, verbunden mit starken Schmerzen, der Zosterneuralgie. In den letzten sieben Jahren nahm ich wegen der Schmerzen das vom Arzt verordnete Lyrica. Schliesslich wollte ich eine Alternative versuchen.
Nach fast einem Jahr homöopathischer Behandlung bei Altina Klein konnte ich Lyrica endlich stufenweise absetzen, die Schmerzen sind verschwunden und die Gesichtsrose brach nicht mehr aus.

D.W. 74 Jahre, Rubigen

 

Meinungen von Kursteilnehmern

Qi Gong

Die Qi-Gong-Kurse für Anfänger im Herbst 2018 und der für Fortgeschrittene im Januar/Februar 2019 mit Dir haben mir sehr gefallen. Ich freue mich auf den Auffrischer-Morgen im Sommer.
Sonnig warme Grüsse aus Kpalimé, Togo

H.W. Zimlisberg

5 Tibeter
Super Kurs.
Im wahrsten Sinnes des Wortes für jedermann geeignet. Die Übungen sind einfach nachzuvollziehen. Schon nach der ersten Übungsabend, könnte ich eine positivere Körperwahrnehmung spüren. 

Altina erklärt die Übungen mit viel Geduld. Ich empfehle Altina und die 5 Tibeter definitiv weiter!

C.L. Münchenbuchsee

Qi Gong

Die beiden Kurse Hui Chun Gong 2018/2019 mit Altina Klein waren super und das Gelernte ist für mich eine Bereicherung im Alltag! 

Nach den zwei Kursblöcken kann ich die Übungen selbstständig zu Hause anwenden, das gefällt mir sehr. 

Falls es einen dritten Kursblock gibt, bin ich bestimmt wieder dabei.

K.B. Lätti

Faszien Yoga

Der Kurs ist sehr interessant. Die Übungen sind zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach etwas Übung können sie gut gemeistert werden.Altina empfehle ich als Yoga Lehrerin definitiv weiter! Sie ist sehr geduldig und humorvoll. 

C.L. Münchenbuchsee

Faszienyoga

Das Faszien-Yoga hat mir grossen Spass gemacht. Ich konnte viel neues dazu lernen.

Vielen Dank und liebe Grüsse

Ursula, Rapperswil

 

Telefon: 00 41 31 533 50 06‬

Schulstrasse 13
3256 Dieterswil
Schweiz

©2019 by Altina Klein - Heilpraxis - Die Kunst des Heilens.

Datenschutz Impressum